Götterdämmerung Teil I - Strong Viking Water Edition

 

Sintflutartige Regenschauer, Blitze und Donner. Man hätte meinen können, dass uns gleich der Himmel auf den Kopf fällt. 

 

Obwohl es die Water Edition des Strong Viking Obstacle Runs am 03. Juni 2017 bei Wächtersbach im Spessart war, hatte wohl niemand mit so viel Wasser gerechnet. Das Gewitter wurde sogar so schlimm, dass der Lauf später aus Sicherheitsgründen vorzeitig abgebrochen werden musste. 

 

Dabei fing alles ganz harmlos an und wir kamen bei aller schönstem Wetter am Samstag morgen in Wächtersbach an. Die Sonne schien und es war schon warm. In der kleinen Gemeinde war bereits ordentlich was los. Hindernisläufer und Zuschauer strömten mitten durch den Ort vom Parkplatz in Richtung Veranstaltungsgelände. Nach dem üblichen Check-In Prozedere, schauten wir uns erstmal im Basis-Camp um. 

mehr lesen 2 Kommentare

Wasser, Schlamm, having fun! - Hero Moments beim StrongmanRun am Nürburgring

 

Mehr als 10.000 Läuferinnen und Läufer starteten auf 12 Kilometer mit 20 Hindernissen bzw. 24 Kilometer mit 40 Hindernissen. Dazu eine super Startshow mit Feuerwerk, das war der 10-jährige Jubiläum des Fischerman's Friend StrongmanRun am 20. Mai 2017 auf dem Nürburgring. 

 

Wir freuten uns schon seit Monaten darauf und sahen uns regelmäßig die Wettervorhersagen für den Samstag an. Die Vorhersagen waren allerdings sehr durchwachsen. Von 15 Grad und Sonnenschein bis windigen und regnerischen 9 Grad war alles dabei.  Es sollte Jasmins StrongmanRun Debut auf die Rookie Distanz werden und Flohs sechste Teilnahme auf die volle Distanz.

 

 

Um so erleichterter waren wir als am Samstag morgen die Sonne aus dem Nebel lugte und sich aller schönstes Wetter im Hunsrück ausbreitete. 

Aufgrund der Warnungen vor einem Verkehrschaos am Nürburgring machten wir uns dann frühzeitig auf den Weg. Glücklicherweise kamen wir sehr gut durch und hatten mehr als genug Zeit, um uns mit unseren Laufbuddies zu treffen.

In der Eifel war es allerdings etwas kühler und windiger als im Hunsrück. Zähne zusammenbeißen und durch. ;-) 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kalt, nass & matschig - Osterlauf in Wanna

 

Tja, so weit ist es also nun schon gekommen...

Da hat man eigentlich seinen Kurzurlaub über Ostern inklusive Familienbesuch geplant und stellt dann fest, dass es ganz in der Nähe ein Osterlauf stattfindet. 

 

Jedenfalls hatten wir gleich mal die komplette Familie beim Kinderlauf bzw. 8 Kilometerlauf angemeldet.

Insbesondere für Miinee sollte der Crosslauf als Vorbereitung für den 12 Kilometer StrongmanRun Rookie dienen.

 

 

Bei der Anmeldung war uns allerdings noch nicht klar, dass auf Grund der Wetterverhältnisse über Ostern, die Laufbedingungen dem StrongmanRun doch sehr ähnlich sein würden. 

                  

mehr lesen 0 Kommentare

Meine Alltagslaufstrecke

 

Heutzutage liest man so viel von den außergewöhnlichen und besonderen sportlichen Herausforderungen. Große Laufveranstaltungen wie Marathon, Ultramarathon oder sogar Alpenüber- oder Wüstendurchquerungen.

 

Seltener wird jedoch über die alltäglichen Läufe berichtet. Dabei verbringen wir so viel Zeit auf unseren Alltagslaufstrecke und bereiten uns dort auf die großen Abenteuer vor. Dort bekommen wir nach einem langen Tag im Büro den Kopf frei. Warum wird die Alltagslaufstrecke also nicht mehr gewürdigt? 

 

Nun hat mein Namensvetter Florian von Flopp // Running zur Blogparade aufgerufen, damit wieder mehr über die Alltagslaufstrecken berichtet wird. Wir finden das eine tolle Idee und heute will ich (Floh) Dir meine Alltagslaufstrecke um Rheinböllen im Hunsrück mit Bildern und GPS-Daten ausführlich vorstellen. 

 

Für weitere Infos zur Blogparade klick einfach auf den folgenden Link:

 

mehr lesen 4 Kommentare

Adventstrail - Lauf der Generation

 

Da ich meine Mutter nun auch mit unserem Lauffieber angesteckt hatte und wir hin und wieder gemeinsam trainierten, beschlossen wir zusammen bei einem kleinen Lauf zu starten. 

 

Es sollte der Argenthaler Quarzit Adventstrail, nur ein paar Kilometer von unserem Wohnort entfernt, werden.  

Da wir uns für die kleinste Distanz von 2,9 Kilometern entschieden hatten, konnte auch unsere Tochter Emy mit an den Start gehen. Floh hatte sich derweil Größeres vorgenommen und wollte auf die 17 Kilometer starten. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Indoor Obstacle Challenge - Fotomesse und Hindernislauf

 

Vom 20. bis 25. September 2016 fand in Köln die Photokina, eine Messe rund um Foto und Film, statt. Jetzt fragt Ihr Euch sicherlich was das mit FlohRuns zu tun hat. Als zusätzliches Event wurde in der Action Halle neben der Copter-World zum ersten (und wahrscheinlich letzten) Mal die Indoor Obstacle Challenge veranstaltet. Dazu aber später mehr. 

 

Indoor Obstacle Challenge

Angekündigt wurden beim ersten deutschen Indoor-Hindernislauf (Anmerkung: Bis vor einigen Jahren gab es in Dortmund noch den Ecco Indoor Trail) eine 3 Kilometer lange Strecke mit 10 Orginal StrongmanRun Hindernissen, wie z.B. Podeste, Container, große und kleine Holzhürden, Reifen, Kletternetze und das große, abschließende Containerhindernis Dr. No. Eigentlich perfekt für alle die gerne mal einen Hindernislauf ausprobieren wollten, aber noch keine 12, 17 oder 25 Kilometer Strecke schaffen oder für einen Sprint Hindernislauf. 

mehr lesen 0 Kommentare

Runhappy am Deutschen Eck

Letztes Jahr tourte der Laufschuhhersteller Brooks das erste mal mit der Runhappy Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. 

Dabei geht es weder um Schnelligkeit noch die zurückgelegte Strecke. Vielmehr geht es darum gemeinsam mit Freunden die Städte zu erlaufen, neue Leute kennen zu lernen und Spass zu haben. Vor dem Lauf verteilt Brooks an die Ersten am Tour-Truck Shirts sowie Tubes und gibt Testschuhe aus. Nach dem Lauf wird dann noch gegrillt und man kann den Abend gemütlich bei BBQ & Bier ausklingen lassen. 

Um so mehr habe ich mich gefreut, dass Brooks auch 2016 mit der Runhappy Tour durch die deutschen Städte zieht und am 29. August sogar in Koblenz halt machte. Das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. 

 

Treffpunkt Kulturfabrik Koblenz

Eine weiteren Besonderheit bei der Runhappy Tour ist auch immer die interessante Auswahl der Locations. In Koblenz war diesmal die Kulturfabrik, ein renomiertes Kleinkunsttheater in einer ehemaligen Briefumschlagfabrik, Start und Ziel des Laufs. 

mehr lesen 0 Kommentare

ToughMudder NRW - 17 Kilometer, 22 Hindernisse, 5 Klimazonen und ein Team

 

Wer hätte im Vorfeld gedacht, dass Samstag der 18.06.2016 solch ein außergewöhnlicher Tag werden sollte? Außergewöhnlich in mehrfacher Hinsicht! 

Außergewöhnliches Wetter, außergewöhnlich Lauf, außergewöhnlicher Matsch, außergewöhnliche Hindernisse, ein außergewöhnliches Team und leider auch außergewöhnlich viel Wartezeit an einigen Hindernissen.

 

Aber fangen wir von Vorne an. 

mehr lesen 0 Kommentare

Schlammschlacht Deluxe - Vikings Heroes Challenge 2016 in St. Wendel

 

2015 haben wir zum ersten Mal die Viking Heroes Challenge in St. Wendel besucht und waren regelrecht begeistert von dieser tollen, familiären Veranstaltung. Damals hat unsere Tochter bei der Kids Challenge teilgenommen, hatte einen riesen Spaß gehabt und wir beschlossen 2016 wieder zu kommen. Dank der Laufhelden-Aktionen der RUNNER'S WORLD sollten sowohl Emily bei der Kids Challenge als auch ich bei der Ultra Distanz am Sonntag starten.

 

So machten wir uns am Sonntag, den 29.05.2016, bereits früh morgens auf den Weg nach St. Wendel. Obwohl wir ein wenig Bedenken wegen dem schlechten Wetter und dem vielem Regen der letzten Tage hatte. 

mehr lesen 0 Kommentare

Warum liegt hier überall Stroh? - StrongmanRun 2016 auf dem Nürburgring

Letzten Samstag, den 21. Mai 2016 fand erneut die "Mutter aller Hindernisläufe" - der StrongmanRun auf dem Nürburgring statt.

 

1.500 Strohballen, 63 Überseecontainer und 20.000 Autoreifen bildeten die Grundlage für die 34 Hindernisse auf der 24 Kilometer langen Gesamtstrecke. Außerdem mussten eiskaltes Wasser, Kletterhindernisse, Schlammlöcher und einige Höhenmeter überwunden werden. Zum ersten Mal konnte man sich dieses Jahr auch für die Rookie-Runde anmelden bei der es nur ein Runde mit 17 Hindernissen und 12 Kilometer zu absolvieren galt.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ein toller Tag in Köln: ASICS fuzeX Stuntrun

 

Ich hatte das Glück am 27. Februar 2016 einen tollen, sportlichen Tag in Köln im Stuntwerk zu verbringen.

 

Morgens durfte ich zum Sporttest für Ninja Warrior Germany und Abends konnte ich beim ASICS fuzeX Stuntrun von ASICS und RUNNERS POINT Run Club Köln teilnehmen.

mehr lesen 0 Kommentare

Run Happy Tour Revial 2016 in Mannheim

 

Bereits letzten Sommer tourte Brooks mit der Run Happy Tour durch 13 deutschen Städte sowie Zürich und Wien. Frei nach dem Motto: One Run, One Crew wurden gemeinsam die Städte überrannt. 

 

Run Happy Tour Revial 2016 in Mannheim

Letzten Sonntag fand in Mannheim das Run Happy Tour Revival in Zusammenarbeit mit der örtlichen Laufcrew, den Sandbox Warriors, statt. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Der Tag danach... #StolzWieOskar

 

Der Tag nach meinem ersten StrongmanRun

 

Lustiger Weise geht es mir verhältnismäßig gut.

Klar, ein wenig Muskelkater und etwas wackelig auf den Beinen. Dazu noch einen Sonnenbrand. Aber eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass ich gar nicht aus dem Bett komme. Ein Gefühl dominiert aber

 

#StolzwieOskar

 

Und ich habe bereits für das nächste Jahr vorangemeldet!

mehr lesen 0 Kommentare